Montag, 4. September 2017

Mal wieder ein *Jein*

Und siehe da, mein höchst eigenes Murmeltier war wieder zu Besuch

Jemand, der mich nur anruft, wenn er meine Hilfe braucht, hatte Probleme mit seiner neuen Homepage. Kurz entschlossen habe ich zugesagt, ihr zu zeigen, wie das entsprechende Programm funktioniert und die Seite mit den terminlich dringendsten Daten mit ihr zusammen direkt anzulegen.
Hilfe zur Selbsthilfe also.

Bei den vorbereitenden Telefonaten für unseren Termin hatte sie immer mal wieder erwähnt, dass dieser oder jener Zeitpunkt nicht optimal sei, weil sie für ihre Geburtstagsfeier planen, besorgen oder organisieren müsse oder der Tag danach für den Kater reserviert sei. Wir kennen uns so etwa 15 Jahre und ich habe inzwischen Wochen in ihrem Haus beim Sitten des Nachwuchses verbracht. Hab sie über ein halbes Jahr mehrmals wöchentlich in die nächste Großstadt zum Krankenhaus und zur Physio gefahren und dachte, wir wären befreundet. Sind aber doch eher nur *bekannt*.


Sie hatte dann noch eine gemeinsame Bekannte K. eingeladen, die den ganzen Kram auch direkt erklärt haben wollte und so zogen wir unsere Bahnen durch Wordpress.

Im Laufe der Stunden (incl. Erklärung was die rechte Maustaste so alles kann) kristallisierte sich immer mehr heraus, dass Wordpress zu viele Möglichkeiten bietet und ein hübsches Baukastensystem angebrachter ist.

Resultat des Tages: Ich schlage K. vor, dass sie eine Homepage als Geburtstagsgeschenk für B. bei jemand bestellen kann (finde ich als Geschenk mal eine sinnige Idee) und B. bekommt das mit.
Daraufhin lädt sie mich zu ihrem Geburtstag ein und K. ist begeistert, denn jetzt kann ich ja die komplette Homepage basteln.

Ich mach die HP, auch wenn ich eigentlich nicht möchte.
Aber der gequälten Einladung zum Geburtstag werde ich garantiert nicht Folge leisten.
 

Kommentare:

  1. Klingt aber schon ein bisschen sehr nach Berechnung, oder? Oder kommt mir das nur so vor?
    Mich würde das ärgern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube da noch nicht mal an Berechnung. Aber Empathie gehört eher nicht zu ihren im Übermaß vorhandenen Gaben.
      Das Einzige was ich in dieser Beziehung ändern werden kann, bin ich. Und da tue ich mich schon schwer genug dran ;-) Über den Blog reflektiere ich da schon ein wenig und vielleicht, bekomme ich das dann auch mal hin

      Löschen
    2. Na sicher bekommst du das hin :-) Daran habe ich keinen Zweifel. Aber es ist, glaube ich, einfach ein Prozess, das zu lernen. Und dazu braucht man Geduld mit sich selbst und die Fähigkeit, auch mal einen Rückschlag wegzustecken. Ich drücke dir die Daumen! :-)

      Löschen