Dienstag, 22. August 2017

Jubeljubeljubel

Einer der Vorteile eines unbekannten Blogs ist die Anonymität. Ich kann hier eigentlich tun und schreiben, was ich möchte.

Der Nachteil ist die geringe Leserschaft, wenn es darum geht, einem armen Seminarkind die Daumen zu drücken, dass die Vorahnungen bezüglich des geistigen Niveaus in einem Vorbereitungskurs für die eigentliche Fortbildung nicht eintreffen.

Verloren!

Es kam noch schlimmer. Also so, dass ich fortwährend lächelnd an meinem Computerplatz saß und mir die ganze Sache wie aus 1 Kilometer Entfernung ansah. Kennt man ja, diese außerkörperlichen Erfahrungen. Also, ich kenn die jetzt.

Und während mein Geist noch ungläubig und unentschlossen über mir waberte, wurde es noch abstruser.

Der erste Teilnehmer packte seine Sachen, stand auf und ward nicht mehr gesehen. Kein Wort zum Abschied zum Dozenten, nix.
Purer Neid der sich da unter den Leuten breit machte.

Und der Lerninhalt ist in etwa so, wie ich es befürchtet hatte. Sachen, die man in meinem Metier im Schlaf beherrschen sollte und die mich kein Stück weiterbringen. Das als Voraussetzung zur eigentlichen Fortbildung zu deklarieren ist mutig. Wenn jemand so wenig Ahnung hat, dass er diesen Kurs wirklich braucht, ist er bei den späteren Inhalten völlig fehl am Platz.

jey, das werden tolle 4 Monate. Aber immerhin gibt es freies Wlan, jetzt brauch ich nur noch den uneinsehbarsten Platz

Kommentare:

  1. Und was machst du dann den ganzen lieben langen Tag?
    Ich bräuchte zum Wlan noch eine Powerbank :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steckdosen sind vorhanden und dürfen auch genutzt werden. Allein das Surfen im Internet wird nicht gern gesehen... Daher der versteckte Platz, den ich vermutlich inzwischen auch gefunden habe. Es gibt dort genügend Deckung durch andere Kursteilnehmer ;-) Der Platz ist inzwischen heiß begehrt ...

      Löschen
  2. Ganz uneigenützig:In dieser Fortbildung hast du jede Menge Zeit, um zu bloggen. :-) Ich lese dich so gern...

    Btw: Darf ich dich in meine (bisher noch nicht existente) Blogroll aufnehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich denn dort so etwas sinnvolles tun könnte. Die Dozentin ist mega nett, aber der Kursinhalt ist einfach platt.

      Natürlich darfst Du, bin geehrt!

      Löschen
  3. Danke!
    (Schön, von dir zu hören! Ich war schon ein wenig beunruhigt :-))

    AntwortenLöschen