Montag, 14. August 2017

Noch einmal Jein

Gleiches Problem, noch kein neuer Lösungsansatz

Eigentlich ist Dienstag der Tag, an dem ich für mich Termine mache. Also ganz egoistisch mal meine Gehirnzellen für mich selber anstrenge und auslaste. Ich habe auch gemerkt, dass ich das wirklich brauche und danach zufrieden ausgelastet bin.

Meistens verabrede ich mich dazu mit einer Freundin, der es ähnlich geht und sich auch einmal in der Woche ganz egoistisch diesen Zeitraum freiräumt. 
Ab und zu laden wir noch andere nette Menschen ein und machen dann etwas gemeinsam, aber meistens kommen wir zwei, allein aus Gewohnheit, besser zurecht wenn wir nur zu zweit sind.

Nun ist die Freundin doch tatsächlich einfach in den Urlaub gefahren ;-) und somit wollte ich allein etwas unternehmen. Letzte Woche fragte eine frühere Teilnehmerin an, ob sie mitmachen könnte, das konnte ich dann noch auf einen anderen Tag verschieben, an dem ich eh unterwegs war.

Aber für morgen hat es dann nicht mehr geklappt. Ich hatte nichts spektakuläres vor, wollte nur in der Heide die beginnende Blüte bewundern und etwas durch die Gegend wandern. A b e r es wäre meine Zeit gewesen.

wäre

Um den Gefallen gebeten, etwas zusammen zu unternehmen, habe ich wieder einmal *Ja* gesagt und eigentlich *Nein* gefühlt.

Vielleicht schreibe ich mir die Anzahl solcher (Um-)fälle wirklich mal auf und kann dann bewusst sehen, wie oft das passiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen